Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft - toto corde, tota anima, tota virtute

Sprachaustausch in der Schweiz

Für die Schüler der 3. und 4. Klasse besteht die Möglichkeit, während drei Wochen nach St-Maurice (VS) oder Ascona (TI) in einen Sprachaustausch (Französisch bzw. Italienisch) zu gehen. Es ist der Stiftsschule ein Anliegen, dass ein sprachlicher, schulischer und kultureller Austausch unter den Jugendlichen in den verschiedenen Sprachregionen der Schweiz stattfindet. Damit wollen wir die Verständigung innerhalb der Schweiz fördern.

Das Lycée-Collège de St-Maurice und das Collegio Papio Ascona sind unsere Partnerschulen. Beide Schulen haben eine lange Tradition und eine besondere Verbindung zum Kloster Einsiedeln. So haben die Einsiedler Benediktiner das Collegio Papio von 1924 bis 1964 selbst geführt. Der heilige Mauritius ist der Namenspatron der Einsiedler Klosterkirche und während Jahrzehnten kamen Schüler aus dem französischen Unterwallis an die Stiftsschule ins Lyzeum, um hier die Matura auf Deutsch zu absolvieren.

Weitere Informationen:
Die Kultur der mehrsprachigen Schweiz stärken (Rektor J. Eichrodt ; Salve 6/15)
Sprachenvielfalt ist eine kostbare Ressource (NZZ am Sonntag 23.10.2016)

Die Anmeldung für das Schuljahr 2017/18 läuft über das Sekretariat (Anmeldefrist: 11. September 2017)
Anmeldeformular Ascona
Anmeldeformular St-Maurice